Verleihung des Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold an STBI Anton Heinrichs

 

 

Das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens ist die höchste Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands ( DFV ) und wird sehr selten verliehen.

 

 

Einer aus unseren Reihen wurde nun mit dieser besonderen Ehrung für sein unermüdliches Engagement um die Freiwillige Feuerwehr ausgezeichnet.

 

 

„ Stadt – Brandinspektor Anton Heinrichs „

 

 

Wird er in unseren Feuerwehrkreisen eher Toni oder aber auch liebevoll „Onkel Anton“ genannt, so zollen wir Ihm dennoch  den aller höchsten Respekt.

Er trat am 02.03.1965 in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bergheim ein!

Er absolvierte alle Lehrgänge auf Stadt, Kreis und Landesebene, von der Grundausbildung bis hin zum F VI ( Leiter einer Feuerwehr ), mit Bravour.

1983 wurde er Löschzugführer unseres Löschzuges in Niederaußem zudem im Jahr 1998 als stellv. Leiter der Feuerwehr Bergheim bestellt.

 

Nach Erreichen der Altersgrenze wurde er vom Rat der Stadt Bergheim zum Ehrenwehrführer ernannt. Auf Grund seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten in der Kommunikation mit Menschen, seinem hohes Maß an Fachkunde, Kompetenz und Flexibilität übernahm er das Amt des Fachberaters für die Wehrführung.

 

Unter seinem Mitwirken sind zahlreiche Brandschutzbedarfspläne, Arbeitskreise  Dienstbesprechungen der Wehrführung und den Einheitsführern entstanden.

 

Den größten Einsatz seiner Laufbahn erlebte er im Juni 2006. Im Kraftwerk Niederaußem, dort brannte die Kohleverteilungsanlage. Über mehrere Tage dauerten die Löscharbeiten und fast 400 Einsatzkräfte aus dem gesamten Rheinland und darüber hinaus wurden eingesetzt. Anton hatte dabei die Leitung der öffentlichen Feuerwehren.

 

Sein besonderes Engagement in der Feuerwehr zeigt auch, dass er bis heute jeden unserer Übungsdienste besucht. Er steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite und hilft wo immer es ihm möglich ist.

 

Als Auszeichnungen für seine besonderen Verdienste erhielt er

 

  • 1980 das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW in Silber
  • 1990 das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW in Gold
  • 1997 das Feuerwehr-Ehrenkreuz des DFV in Silber
  • 2015 die Sonderauszeichnung des VdF NRW in Gold für die 50jährige Mitgliedschaft

 

Nun steht die höchste Ehrung für unseren Onkel Anton an.

 

Unsere herzlichsten Glückwünsche zu dieser Auszeichnung für deine Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg, so dass du uns noch viele viele Jahre erhalten bleibst.

 

 

 

 

Deine Kammeraden/innen vom Löschzug Niederaußem  


Anrufen

E-Mail

Anfahrt